Mitgliederversammlung 05.04.2019

Aktiv nicht nur im Winter

Auf ein erfolgreiches und mit reichlich Terminen gefülltes Vereinsjahr blickte die Ski- und Wanderzunft Unzhurst zurück. In der Mitgliederversammlung reflektierten die Fachabteilungen zusammen mit ihrem Abteilungsleiter Dieter Kohler das Geschehen der vergangenen Monate ausführlich mit ihren Rechenschaftsberichten. Dabei wurde deutlich, dass der Verein, der im nächsten Jahr sein 50jähriges Bestehen feiert, seine vielseitigen Aktivitäten das ganze Jahr über anbietet.

Von einem kleinen Minus in der diesjährigen Kasse berichtete Kassiererin Rosi Schmidt. Grund seien vor allem notwendige Anschaffungen für Material sowie Kosten für Ausbildung. Die Kassenprüfer Gisela Sandhaas und Dieter Odendahl bestätigten eine einwandfreie Kassenführung.

Über das rege Vereinsleben während der Sommermonate berichtete Schriftführerin Margrit Neuburger. Dieses startet traditionell am 1. Mai mit einer Fahrradtour, die Wolfgang Wald nach Mösbach führte. Juliane Schmale organisierte eine Kinderwagenwanderung in den Varnhalter Reben, während Hugo Falk für die beliebte Frühstückswanderung eine Rundtour um Lauf und Sasbachwalden ausgesucht hatte. Bei herrlichem Wanderwetter konnte die von Norbert Schmiederer geleitete 4-Burgen-Wanderung im Elsass und der Pfalz stattfinden. Hermann Neuburger beendete das Wanderjahr mit einer Abschlusswanderung rund um Völkersbach.

Die Aktivitäten des Vereins beschränken sich nicht nur auf das Sportliche. So beteiligte man sich auch in diesem Jahr wieder am Ferienprogramm der Gemeinde. Norbert Schmiederer organisierte einen Tag mit Ranger am Lotharpfad und Fahrten auf der Sommerrodelbahn am Meliskopf. Weiter halfen Vereinsmitglieder auf der Ottersweierer Skihütte und organisierten den jährlichen Brettlmarkt. Darüber hinaus wird Nordic Walking von Anna Seifermann und Freizeitsport von Manfred Walther angeboten.

Sportwart alpin Elmar Sauter informierte über die rege Teilnahme am Hallenklettern in Offenburg, das Wolf Schmale leitet. Die anspruchsvolle, mehrtägige Hochgebirgstour um den Piz Kesch, den höchsten Berg der Albula-Alpen, hatte Hugo Falk organisiert.

Die abgelaufene Wintersaison fasste stellvertretender Skischulleiter Louis Kohler zusammen. Schon im November fand die Aus- und Weiterbildung der Übungsleiter im Stubaital statt. Bestens vorbereitet war daher das eingespielte Team von Übungsleitern und Helfern, welches an zwei Wochenenden über 70 Ski- und Snowboardschüler auf Unterstmatt schulte. Im anschließenden Abschlussrennen wurde dann die Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Auch in diesem Jahr fand zwischen den Feiertagen ein Ski-Aufenthalt in Galtür statt, bei dem Hermann Neuburger für seinen 60-jährigen Aufenthalt geehrt wurde.

Bürgermeister Jürgen Pfetzer dankte den Aktiven für ihre geleistete Arbeit, insbesondere auch für die umfangreiche Jugendarbeit sowie die Unterstützung beim Ferienprogramm. Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden Dieter Kohler als Abteilungsleiter, Rosi Schmidt als Kassiererin sowie Gisela Sandhaas und Dieter Odendahl als Kassenprüfer einstimmig wiedergewählt.

 

Im weiteren Verlauf der Versammlung konnte Dieter Kohler noch langjährige Vereinsmitglieder ehren und so Mechthild Maurath, Barbara Schaufler sowie Bernd Siegel mit Urkunden für 25-jährige Vereinszugehörigkeit auszeichnen. Außerdem wurden den Vereinsmeistern die verdienten Pokale überreicht. Vereinsmeister alpin wurde Manuel Hipp und Vereinsmeisterin Sabine März. Sieger bei den Schülern waren Fabian Busch und Helena Back. Bei den erwachsenen Snowboardern waren Marvin Maier und Lara Metzinger erfolgreich; bei den Schülern Espen Rall.

 

Mit einem kurzen Ausblick auf laufende Aktivitäten und einer Einladung zur Fahrradtour am 1. Mai schloss Abteilungsleiter Kohler die Versammlung.

 

Die Geehrten während der Mitgliederversammlung der SWZ; v. l., Abteilungsleiter Dieter Kohler, Helena Back, Espen Rall, Sabine März, Marvin Meier, Mechthild Maurath

 

IMG_0451 900

Die Geehrten während der Mitgliederversammlung der SWZ; v. l.,
Abteilungsleiter Dieter Kohler, Helena Back, Espen Rall, Sabine März, Marvin Meier, Mechthild Maurath