Mitgliederversammlung 8. April 2005

Hugo Schaufler bleibt Vorsitzender

Ski- und Wanderzunft mit einem umfangreichen Programm / Mitglieder ausgezeichnet

Ottersweier-Unzhurst Im Mittelpunkt der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Ski- und Wanderzunft Unzhurst standen neben den Tätigkeitsberichten der verschiedenen Fachabteilungen und Neuwahlen auch die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Das zurückliegende Jahr schilderte Vorsitzender Hugo Schaufler als sehr erfolgreich, da es in dieser Saison wegen der guten Schneeverhältnisse im Höhengebiet das Winterprogramm komplett zuließ.

Kassiererin Rosi Schmidt informierte über die solide Kassenlage des Vereins. Eine einwandfreie Kassenführung bescheinigte Dieter Odendahl, der zusammen mit Gisela Sandhaas als Kassenprüfer fungierte.

Da die SWZ traditionsgemäß über ausreichend Übungsleiter und Helfer verfügt und deshalb in Kleinstgruppen arbeiten kann, konnte Skischulleiter Hugo Falk von sehr erfolgreichen Ski- und Snowboardkursen berichten. Bei guten Schneeverhältnissen absolvierten 25 Kinder die Zwerglkurse und 55 Kinder die Schülerkurse für Ski und Snowboard, während 13 Teilneh-mer die Flutlichtkurse für Erwachsene belegten. Als feste Bestandteile des Vereins wurden auch in dieser Saison wieder zwischen den Feiertagen ein Ski-Aufenthalt in Galtür sowie die Ski-Abschlussfahrt nach Engelberg organisiert.

Als weiterer Höhepunkt kann die Alpin-Meisterschaft angesehen werden. Bei idealen Schneeverhältnissen war auf dem Hundseckhang ein für alle Leistungsstufen flüssig gesteckter und gut zu fahrender Riesentorlauf zweimal zu bewältigen. Die beste Zeit aus den beiden Durchgängen erzielte Manuel Hipp und wurde damit Vereinsmeister. Bei den Damen holte sich Sabine Schmidt den Titel. SWZ-Meisterin in Snowboard wurde ebenfalls Sabine Schmidt und Meister Julian Schulz. Plaketten und Pokale für die Sieger der verschiedenen Altersgruppen wurden zum Abschluss dieser Versammlung überreicht.

Schriftführerin Margrit Neuburger fasste die Aktivitäten der Wanderzunft des vergangenen Jahres zusammen. Für die traditionelle Fahrradtour am 1. Mai hatte Wolfgang Wald den Reiterhof bei Wagshurst als Ziel ausgesucht. Mit Rudi Hönemann konnten konditionsstarke Mountainbiker eine 65 km lange Tour mit 1500 Höhenmetern ins Murgtal absolvieren. Eugen Kistner führte eine Wanderung zum Geigerskopf durch, während Hugo Falk einen Abendspaziergang auf dem „Lothar Pfad“ leitete. Die Wanderungen zum Feldberg und zur Frankenburg im Elsaß wurden gemeinsam mit dem Alpenverein organisiert. Eine anspruchvolle fünftägige Hochgebirgstour rund um das Monte Rosa Massiv, an der sieben Mitglieder teilnahmen, hatte Martin Schumacher wieder ausgearbeitet. Erfolgreich verläuft auch die ganzjährig angebotene Ski-Gymnastik, bei der die Kurse für Kinder voll belegt sind.

Dank der vielen Helfer waren auch in diesem Jahr die Teilnahme am Dorfbachfest, die Durchführung des Brettl-Marktes und die Instandhaltung der von der Hüttengemeinschaft betriebenen Skihütte erfolgreich.

Der 35 Jahre alte Verein hat treue Mitglieder in seinen Reihen: So konnte Hugo Schaufler für 15 Jahre aktiven Dienst Helmut und Bruno Schaufler auszeichnen. Für 25 Jahre aktive Tätigkeit wurden Zita Falk und Martin Schumacher geehrt. Die Urkunden für 25-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten die Anwesenden Monika und Dieter Begett, Roland Daniel, Klaudia Falk-Burkart, Cornelia Deuchler, Ingrid Erk, Manfred Pfeifer, Günther Reith und Anne Wald. Seit 30 Jahren aktiv sind Lothar Deuchler, Hugo Falk, Margrit Neuburger, Wolfgang Wald und Werner Krotzek. Hugo Schaufler wurde vom Verein für seine 15-jährige Tätigkeit als Abteilungsleiter geehrt.

 

SWZ-Geehrte2005

Bürgermeister Jürgen Pfetzer, der sich besonders erfreut über das Engagement der Jugendlichen bei den Aktivitäten des Vereins zeigte, leitete die Entlastung der Gesamtvorstandschaft in die Wege, die dann einstimmig erfolgte.

Bei den Neuwahlen wurden Hugo Schaufler als Vorsitzender und Rosi Schmidt als Kassiererin einstimmig wiedergewählt. Zu Kassenprüfern wurden Gisela Sandhaas und Dieter Odendahl bestimmt.

In einer Vorschau auf das laufende Jahr wurde der Wanderplan mit der Hochgebirgstour im Alpspitz/Zugspitz Gebiet vorgestellt sowie auf den Skiaufenthalt auf dem Stilfser Joch während der Herbstferien hingewiesen.

 

SWZ-Meister2005