Kinderferienprogramm

Das Ferienprogramm bei der Ski- und Wanderzunft führte 13 Jugendliche unter der kompetenten Unterweisung des Ranchers Ernst Kafka auf den Luchspfad beim Plättig. Mit zwei Kombis fuhr man zum Plättigparkplatz; dort wurden die Teilnehmer erstmals mit Getränken versorgt, damit niemand bei den warmen Temperaturen Durst leiden musste.

Der im Juli 2009 eröffnete Erlebnispfad führte durch Wälder, in denen sich der Luchs wohlfühlen würde. Der rund 4 km lange Weg war ein Naturerlebnis für die Kinder, die durch den spielerischen Zugang und die kurzweilige Streckenführung angesprochen wurden. "Schleichen,  Spähen, Ohren spitzen", lautete das Motto des Pfades. Zusammen mit "Pinselohr", wie der Luchs wegen seiner langen, schwarzen Haarbüschel an den Ohren auch genannt wird, ging es auf verschlungenen Pfaden, über Felsen und schmale Brücken durch den Stadtwald Baden-Badens. 20 interaktive Stationen machten den Luchspfad zu einem spannenden Erlebnis. Immer wieder erklärte Ernst Kafka, was z. B. das Totholz, die Baumarten, die Ameisenhügel usw. für wichtige Funktionen in der Natur haben. Nach rund 3 Stunden war man wieder beim Ausgangspunkt. Norbert Schmiederer von der SWZ mit drei weiteren Betreuern und Ernst Kafka waren erfreut, wie interessiert alle dabei waren.

DSC_0629
DSC_0658