Elsasswanderung

Es war ein Erlebnis, die 4-Burgen-Wanderung im Elsass und der Pfalz. Norbert Schmiederer hatte den Klassiker im südlichen Pfälzerwald ausgesucht. Bei herrlichem Wanderwetter trafen sich die 16 SWZ’ler, um in Fahrgemeinschaften nach Nothweiler zu fahren. Gleich zum Start warteten moderate Steigungen um zur ersten Burgruine Wegelnburg zu gelangen. Mit einer herrlichen Aussicht in die Vogesen und den Pfälzer Wald wurden die Teilnehmer für den Aufstieg belohnt. Auf abwechslungsreichen Wegen kam man zur Hohenburg und zum Löwenstein, ebenfalls eindrucksvolle Ruinen mit grandiosem Panorama.  Die Route  wechselte ständig zwischen Deutschland und Frankreich hin und her. Eine besondere Sehenswürdigkeit war die französische Burgruine Fleckenstein, wo die Gruppe sich bei Kaffee und Kuchen in der Burganlage erholte. Auf einem schönen Weg wanderte man zurück nach Nothweiler. Beim Abschluss in einer Gartenwirtschaft waren sich alle einig! Es war ein wunderschöner Sonntag!

DSC02524
DSC02529