Abschlusswanderung 13.10.2019

Ein herrlicher Sommertag am zweiten Oktobersonntag erwartete die 25 Teilnehmer, die sich zur Abschlusswanderung unter der Leitung von Hermann Neuburger am Treffpunkt einfanden. In Fahrgemeinschaften fuhr man zum Parkplatz am Touristenzentrum in Haslach im Kinzigtal. Durch die historische Altstadt wanderte die Gruppe steil aufwärts entlang des Kreuzweges, vorbei an der Kapelle "Heiliger Brunnen", weiter zur Aussichtshütte, genannt nach dem Haslacher Maler, Carl Sandhaas, bis zum ersten Rastplatz, dem Urenkopfturm. Mit einer unglaublichen Aussicht in alle Richtungen des Kinzigtals wurden die SWZ'ler vom 35 m hohen Turm belohnt. Steil ging es abwärts zur "Gedenkstätte Vulkan", die an 1700 Häftlinge aus 21 Ländern erinnerte, die dort in einem nationalsozialistischen Lager während der letzten acht Monate des Zweiten Weltkrieges geschunden, gefoltert und zur Zwangsarbeit gezwungen wurden. Über Mühlenbach, mit einer kurzen Kaffeepause beim dortigen Skiclub, wanderte die Teilnehmer auf der anderen Talseite zurück zum Ausgangspunkt. Beim gelungenen Abschluss in Ottersweier waren sich alle einig, dass bei dieser Abschlusswanderung alles passte!

DSC03507_900
DSC03513_900
DSC03493_900